BESTE DATEN

Sm Texte

Sm Texte

von · 15.06.2017

Aus dieser Sicht dürfte das Kamasutra den ersten schriftlich überlieferten Text über SM-Praktiken und -Sicherheitsregeln darstellen. Aus einer de Sade diametral entgegengesetzten Position schrieb unter Verwendung ähnlicher Stilmittel der auch als "Anti-de Sade" bekannte Nicolas Edme Restif de la Bretonne. Zu seinen Werken gehören, neben der berühmten Anti Justine , die Werke, Paysan perverti ou les dangers de la ville , La Paysanne Pervertie , Mr.

Nicolas , Les Nuits de Paris und Paysan et la Paysanne pervertis Hierzu gehört beispielsweise Mistress Berkley 's Venus-School-Mistress; or Birchen Sports , Berkley wurde auch die Erfindung des sogenannten Berkley Horse nachgesagt, einer Vorrichtung, auf der Kunden von Prostituierten geprügelt werden können. Von Erziehungssadismus und Prostitution handelt Modern Sports in the Westend of London Rutenspiele und Liebesabenteuer von Ophelia Cox. Personal Recollections of the Use of the Rod von Margaret Anson York.

Stock The Romance of Chatisement, das sich mit dem Gebrauch der Rute auf einer Mädchenschule befasst. Vom selben Herausgeber Dougale wurde das Werk The New Ladies' Tickler; or the Adventures of Lady Lovesport and the Audacious Harry verbreitet, es erläutert den häuslichen Gebrauch der Rute. Beide Werke thematisieren sadistische Erziehungs- und Bestrafungspraktiken. Es handelt von Auspeitschungen von Frauen, insbesondere Sklavinnen, und von Vergewaltigungen im amerikanischen Bürgerkrieg.

Ein weiteres heute antiquiert wirkendes Werk lautet Briefe aus dem Kerker von Lenchen Reinhard und beschreibt in Form eines Briefromans die Prügelstrafe in einem Zuchthaus. Der viktorianische Dichter A. Die zunehmende Integration in die Medien der modernen Popkultur gelang BDSM-Inhalten spätestens mit der Comic -Serie Sweet Gwendoline des Bondagekünstlers John Willie. Der von ihm stark beeinflusste Künstler Guido Crepax ist einer der am häufigsten indizierten Comic-Künstler im Bereich BDSM und hat das europäische Erwachsenencomic in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts vor allem mit der von ihm geschaffenen Figur Valentina entscheidend beeinflusst.

Das Werk der Autorin wird in seiner Bedeutung im Allgemeinen mit den Texten de Sades und von Sacher-Masochs auf eine Stufe gestellt. Veröffentlicht in der Reihe Traveller's Companion, Olympia Press, Paris als Nr. Übersetzt als Die Peitschenengel, Darmstadt, Mavis Gallant soll das Buch in ihrem Roman A Fairly Good Time erwähnen. Der Roman schildert die Erlebnisse des Schriftstellers Jean, der, nachdem er seine alte Freundin Claire auf einer Party zusammen mit ihrer Sklavin Anne trifft, immer tiefer in ihre Welt des Sadomasochismus gezogen wird.

Die Erzählung wurde von Radley Metzger als The Image oder The Punishment of Anne verfilmt. In ihrer sadomasochistische Fiktionen schildert die Kultautorin feministischer Fantasy eine matriarchale Gesellschaft auf einem entfernten Planeten. Dies ist ein Beitrag aus unserer Rubrik kleinergast , in der wir alle Gastartikel veröffentlichen. Die Autorin möchte anonym bleiben. Links sind bedingt SFW, eher NSFW.

Das mag im ersten Moment einen Widerspruch darstellen, im zweiten schon nicht mehr so sehr. Ich schreibe diesen Text, weil es umstritten ist, dass Frau sich als Feministin für BDSM begeistert. Als Hauptargument dagegen wird angeführt, dass BDSM die Reproduktion von Herrschaftsverhältnissen sei und so Feminismus widerspreche.

Ich möchte versuchen, euch zu erklären, wie die Szene mit diesem Konflikt umgeht und warum ich trotzdem der Meinung bin, dass es keinen Widerspruch darstellt, Feministin zu sein und BDSM zu praktizieren. Ich möchte euch erklären, was BDSM für mich ist. Bondage ist die häufig sehr kunstvoll ausgeführte Spielart, Menschen unbeweglich zu machen. Discipline ist Gehorsam im weiteren Sinne. Dominance und Submission sind quasi Herrschaft und Unterwerfung. Sadismus und Masochismus stehen für die Lust daran, Schmerzen zuzufügen beziehungsweise zu empfangen.

Alles andere ist strafrechtlich relevante Gewalt. Es gibt aber auch alles dazwischen. Für mich ist die Rolle, die ich einnehme, davon abhängig, wer mein Gegenüber ist. Menschen, die mit dem selben Gegenüber beide Rollen einnehmen können und sich so beim Spielen abwechseln könnten, habe ich bisher selten getroffen. Diese Bezeichnung ist aber auch umstritten, denn es gibt viele Arten, BDSM auszuleben. Genauso verhält es sich mit enthaltenem oder nicht enthaltenem Sex: Grundsätzlich gibt es beim BDSM alle möglichen Variationen.

Wenn ihr euch also gerade fragt: Ihr seid auch nicht die einzigen, die gerade in diese Richtung gedacht haben, wette ich. Wir sprechen darüber, was uns Lust verschafft, was gar nicht geht. Das umfasst sowohl Wörter, die nicht fallen sollen, als auch Taten und Szenen. Wir reden darüber, wie es uns gerade geht. Haben wir ausreichend getrunken und geschlafen? Haben wir irgendwelche Schmerzen, Einschränkungen, Probleme, Stress etc.?

Geht es uns gerade körperlich und mental gut? Welche gegenseitigen Erwartungen gibt es? Ganz wichtig ist in diesem Moment, dass wir ein Safeword vereinbaren. Wird das Safeword ausgesprochen oder ersatzweise eine ausgemachte Geste oder Handlung z. Möglich ist zum Beispiel einen Farbcode von Worten zu verwenden:


Texte zu Jugend & SM

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*