BESTE DATEN

Funkstille Beziehung

Funkstille Beziehung

von · 17.06.2017

Das bedeutet, dass weder Nachrichten geschrieben noch telefoniert werden darf. Da eine Beziehungspause keine endgültige Trennung ist, sollten sich beide Paare im Klaren sein, dass die Treue bewahrt werden muss. Untreue während dieser Zeit erschwert die Klärung der Probleme innerhalb der Beziehung oder macht diese gar unmöglich. Wie lang sollte die Beziehungspause sein? Überlegen Sie für sich, wie viel Zeit Sie sich zum Nachdenken geben wollen.

Es sollte nicht zu kurz und nicht zu lang sein. Ihnen zu einem konkreten Zeitraum zu raten, wäre vermessen. Die Entscheidung richtet sich ganz nach der Tiefe des Problems und dem individuellen Freiraum, den Sie sich geben wollen. Es sollte lang genug sein, um zu klaren Gedanken zu kommen, aber nicht so ausgiebig, dass Sie sich von Ihrem Partner entfernen.

Halten Sie den vereinbarten Zeitraum ein. Vereinbaren Sie am besten schon vor der Beziehungspause einen Termin und einen Ort, an dem Sie beide sich wiedersehen. Umgang mit der Trennung auf Probe Es wird sicher nicht ganz einfach sein am Anfang der Beziehungspause alle vereinbarten Regeln einzuhalten und den notwendigen Abstand zu gewinnen. Doch seien Sie sich bewusst, dass es keine Strafe ist, sondern eine Chance Ihre Beziehung aufrecht zu erhalten und qualitativ zu verbessern.

Entscheidungen nach der Trennung auf Zeit Die räumliche Trennung auf Zeit stellt einen bedeutenden Einschnitt in der Beziehung dar. Der Ausgang einer Beziehungspause kann sich durchaus positiv, aber auch negativ für den weiteren Verlauf der Partnerschaft gestalten. Psychologin Wiebke Neberich rät, sich nach der zeitlichen Trennung folgenden Punkte zu stellen: Möchten Sie diese Beziehung weiterführen oder nicht?

Haben Sie noch Gefühle für Ihren Partner? Was genau waren die Gründe, warum es zu der Trennung auf Zeit kam? Welche konkreten Probleme existieren in Ihrer Beziehung? Sind Sie bereit, bezüglich dieser Probleme Kompromisse zu machen? Sind Sie bereit zu verzeihen? Wie sehen diese Kompromisse aus? Beide Partner teilen ihre jeweiligen Bedürfnisse mit und einigen sich so, dass jeder sich zufrieden fühlt. Wenn in Ihrer Beziehung nur noch Funkstille herrscht, dann ist das ein Alarmzeichen.

Fragen zum Schweigen - zum Nachdenken und Handeln Kannst du es gut aushalten, mit deinem Partner zusammen zu schweigen? In welche Situationen ziehst du dich ins Schweigen zurück? Benutzt einer oder ihr beide das Schweigen auch, um den anderen zu bestrafen? Wie fühlst du dich, wenn dein Partner sich von dir zurückzieht oder nicht auf deine Fragen eingeht? Habe den Mut, deinem Partner mitzuteilen, wenn du mit dir alleine sein möchtest.

Vergiss aber nicht, dich wieder zurückzumelden und auf ihn einzugehen. Doris Wolf Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten. Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen.


FORSCHUNG UND TECHNIK: Seite 3: Sie gehen ohne ein Wort

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*