BESTE DATEN

Flirten Per Sms Was Schreiben

Flirten Per Sms Was Schreiben

von · 18.06.2017

Du könntest die klassische Variante wählen und sie fragen, was sie anhat oder ihr etwas sagen, wie: Zum Beispiel, wenn sie etwas sagt, wie: Wenn es dich ein bisschen nervös macht, den Sexting-Weg einzuschlagen, könntest du auch probieren, einfach beiläufig zu erwähnen, dass du gerade aus der Dusche kommst. Teil 2 1 Halte deine Nachrichten kurz und knackig. Lange Textnachrichten sind langweilig und lassen dich übereifrig aussehen.

Deshalb solltest du immer versuchen, deine Nachrichten kurz und bündig zu halten -- nicht mehr als zwei oder drei Sätze. Versuche, jede Nachricht entweder lustig, schlau oder lieb zu gestalten -- Flirten sollte niemals Smalltalk über das Wetter enthalten. Wenn du zu viele Nachrichten schickst, siehst du übereifrig aus und so, als ob du ein bisschen zu viel Zeit hättest.

Sie wird das als aufdringlich empfinden und entweder abgeschreckt reagieren oder einfach das Interesse verlieren. Wenn du andererseits nicht oft genug schreibst, dann wirkt es desinteressiert oder kann sie glauben machen, dass du mehreren Mädchen gleichzeitig schreibst. Wenn das der Fall ist, kann es sein, dass sie dich als vergebene Liebesmühe abtut. Deshalb musst du ein Gleichgewicht finden, wobei ihr beide ungefähr die gleiche Anzahl an Nachrichten verschickt, mit dem Gleichgewicht etwas zu ihren Ungunsten, wenn möglich.

Achte auch darauf, wer von euch jeden Textchat beginnt und beendet -- es ist am besten, wenn ihr euch abwechselt. Du musst jetzt nicht gleich schwierige Wörter im Wörterbuch nachschauen, um intelligent zu wirken, es reicht, wenn du jede deiner Nachrichten vor dem Wegschicken kurz durchliest, um sicherzugehen, dass sie keine offensichtlichen Tipp- oder Rechtschreibfehler enthält. Die Zeichensetzung kann einen riesigen Einfluss darauf haben, wie deine Nachricht interpretiert wird.

Eine der wichtigsten Fähigkeiten, die man beim Chatten lernen muss, ist ein sterbendes Gespräch zu beenden. Wenn du Textchats erlaubst, sich zu lange hinzuziehen, dann wird dir nichts Interessantes mehr einfallen, was du sagen könntest und das Gespräch wird schnell gezwungen und langweilig werden. Der Trick ist, das Gespräch zu beenden, bevor du an diesem Punkt ankommst, so dass du sie immer leicht unbefriedigt zurücklässt. So funktioniert der perfekte SMS-Flirt von Fiona Rohde Veröffentlicht am Januar Ein paar goldene Regeln, wie man perfekt per WhatsApp, Messenger, Tinder oder SMS flirtet.

Er hat sich gemeldet. Der Mann, wegen dem du stündlich auf dein Handy guckst. Und was er schreibt, klingt vielversprechend. Dann flirte mal kräftig zurück! Beim SMS-Flirt hört man keinen Tonfall, sondern sieht nur Text. Klare Indizien, die so eine SMS witzig oder ironisch machen oder eben deutlich als Flirt erkennbar, fehlen. Steht man sich gegenüber, ist es viel leichter, die Signale des anderen richtig zu interpretieren. Ihr steht noch am Anfang eurer Bekanntschaft und solltet deshalb genau abwägen, wie weit ihr bei eurem SMS-Flirt geht.

Wie also die richtige Balance finden zwischen Flirt und verzweifeltem Klammern? Sich kurz fassen Regel Nummer eins beim SMS-Flirt: Schick ihm keinen seitenlangen Essay oder eine psychologische Abhandlung über deinen derzeitigen emotionalen Zustand. Schreib kurz und knapp. Zeig ihm, wie sexy und humorvoll du bist und dass du was im Köpfchen hast.

Und das alles in wenigen Worten. Versuch ihn neugierig zu machen. Wenn er dich fragt, wie dein Tag war, will er mit Sicherheit nicht hören, wie nervig dein Chef ist und wie viel Stress du auf der Arbeit hattest. Er will etwas über dich erfahren, über deinen Alltag. Also fang nicht direkt mit dem Negativen an, sondern sei offen und positiv. Erst denken, dann tippen Gut Ding will Weile haben. Deshalb überstürz nichts, sondern sei besonnen.

Auch wenn du dich nur mit Mühe beherrschen kannst: Tipp nicht direkt wie eine Wahnsinnige drauf los und geh auf "senden". Hier zählt noch mehr als bei der realen Begegnung die Psychologie und alles was man hat um zu erreichen, dass einen die Frau attraktiv findet sind Wörter, Emojis und vielleicht ein paar Bilder. Viele gehen planlos an das Thema heran und schreiben einfach mal eine Frau an.

Diese Konversationen verlaufen eigentlich immer im Sand. Entweder schreibt sie gar nicht erst zurück oder das Gespräch geht einfach nicht voran und bricht dann irgendwann ab. Doch das muss nicht so sein. Welche Einstellung sollte ich beim SMS Flirten haben? Viele gehen beim flirten per SMS schon ganz falsch an die Sache heran. Sie wissen nicht genau was sie schreiben sollen und richten sich nach der Frau, doch sowas wird sie nie anziehend finden.

Um die wichtigste Sache direkt vorweg zu nehmen, benutzen niemals Flirtsprüche aus dem Internet um sie anzuschreiben und auch sonst nicht. Auch Gedichte, Liebeserklärungen und ähnliche schmalzige Dinge solltest du vermeiden. Um wirklich zum Meister des SMS flirten zu werden musst du sie direkt so behandeln, als wärt ihr schon lange befreundet.

So kannst du dich entspannen und ganz du selbst sein. Wirklich halte dich nicht zurück, sei ruhig frech und witzig. Selbst wenn du angst hast, dass das was du schreiben willst sie verärgern oder sie merkwürdig finden könnte, schreib es trotzdem. Die Wahrheit ist meisten, dass wenn es lustig für dich ist, es auch lustig für sie ist.

Also sei ein Mann und schreib was du denkst. Was ist schon das schlimmste, was passieren kann? Selbst wenn sie eine weile nicht zurück schreibt, kannst du immer wieder ein Gespräch initiieren. Insgesamt sollte der Ton in deinen online Flirts immer sehr leichtherzig sein. Mach viel Witze und blödelt zusammen herum. So lernt ihr euch viel besser und tiefer kennen, als durch eine Fragestunde. Zudem ist es für euch beide witziger.

Es ist nichts Schlimmes daran, genauer gesagt sogar sehr gut, wenn du am flirten freunde hast.


Charmant flirten mit Frauen per SMS / WhatsApp

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*