BESTE DATEN

First Date In Frankfurt

First Date In Frankfurt

von · 20.08.2017

Auf den asphaltierten, geraden Strecken lässt es sich prima radeln, so dass sogar noch Zeit bleibt zum Quatschen. Unterwegs gibt es tolle Ziele. Schon mal einem Froschkonzert gelauscht? Das kann man am Alten Flugplatz in Bonames erleben. Zum Wandern könnt ihr euch auch auf in den Taunus machen. Wenn du dich vorher noch etwas schlau machst, kannst du mit Wissen über die einzelnen Sterne und Sternbilder punkten. Noch besser ist es, du erzählst dazu interessante und witzige Details.

Da die Frankfurter Sternwarte momentan wegen Renovierung keine öffentlichen Besuche macht, müsst ihr Ausschau halten nach der mobilen Sternwarte. Oder selbst ein Fernglas mitbringen. Üppige Farbenpracht, seltene Pflanzen, mediterranes Flair, subtropisches Klima und jede Menge Vögel, Enten und Teichhühner — alles das kannst du mit deinem Date im Palmengarten erkunden.

Zum Ausruhen könnt ihr euch auf einer der Liegen entspannen. Noch besser und romantischer ist allerdings, sich ein Boot auszuleihen und über den See zu rudern. In den Sommermonaten vom Er kann nicht unterscheiden, ob es die Situation oder das Gegenüber war. Diese Tatsache kannst du dir zu nutze machen. Denn die Schmetterlinge im Bauch danach sind ganz real.

Es muss ja nicht gleich der Falllschirmsprung sein. Einen kleinen Kick bekommt ihr auch beim Klettern, oder moderner ausgedrückt beim Bouldern, an einer Kletterwand. Während der eine kraxelt, sichert der andere ihn. Das Bouldern könnt ihr entweder in einer der Kletterhallen in Frankfurt machen oder noch aufregender, Outdoor in einem der Hochseilgärten rund um Frankfurt.

Viel aufregender ist es im Dialogmuseum in Frankfurt. Klingt unspektakulär, ist aber ein echter Insider-Tipp. Wer hier datet, kennt sich in Frankfurt aus. Höchster Schlossterasse und die Alte Schiffsmeldestelle Rund um den Schlossturm im Stadtteil Höchst zeigt Frankfurt seine malerische Seite. Nebeneinander auf Liegestühlen bei einem Cocktail tolle Filme schauen und, wenn es später wird, unter einer Decke zusammenrücken — läuft.

Apfelweinkneipe Sachsenhausen Wenn der Zigarettenrauch Eure Stimmen brüchig werden lässt, wenn der zehnte Äppler Euch die Kehle herunter rinnt und wenn Ihr heranrücken müsst, damit Ihr euch versteht - dann wisst Ihr: Das ist ein echtes Frankfurter Date. Nirgendwo könnt Ihr der Apfelweinkultur schöner frönen als in den Sachsenhausener Schänken.

Das Main-Ufer ist ja auch nie weit entfernt — hach, romantisch. Am Wochenende lauft Ihr hier aber Gefahr, über Billig-Spelunken, Karaoke-Bars und betrunkene Junggesellenabschiede zu stolpern. Aber das kann ja auch lustig sein. Mini-Golf an der Nidda Die Miniaturversion des Golfsports ist allgemein eine tolle Idee für das erste Date. Ihr spielt ein lustiges Spiel, in dem niemand wirklich gut ist, seid an der frischen Luft und es ist beiden klar, wann das Date seinem Ende entgegengeht: Wenn alle Bahnen gespielt sind.

In schöner Lage könnt Ihr an der Minigolf-Anlage an der Nidda in Heddernheim ein paar Bälle schlagen. Läuft es gut und stimmt das Wetter, bietet sich das Flussufer an, um dort zu verweilen. Und auch wenn blaue Flecken nicht romantisch sind, ist es Händchenhalten dafür gleich doppelt. Sind Tollpatsche nicht auch schrecklich sympathisch? Wer zu Eitel ist, sich auf dem Eis zu wälzen, der wird hier Probleme bekommen.

Bethmannpark Natürlich darf auch einer der schönsten Parks in Frankfurt in dieser Liste nicht fehlen. Der traumhaft angelegte Bethmannpark im Nordend bietet alle Möglichkeiten für ein klassisches Sommer-Date: Spaziergänge, Picknicks oder Frisbee-Spielen.


Wo kann man sich in Frankfurt zum ersten Date verabreden?

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*