BESTE DATEN

Wer Hat Erfahrungen Mit Partnersuche Im Internet

Wer Hat Erfahrungen Mit Partnersuche Im Internet

von · 22.08.2017

Was im Kopf bleibt, sind die Hollywood-Romanzen und die Horrorgeschichten. Da verhält es sich ganz ähnlich wie beim Krankheitssymptome-Googeln. Unsere Erwartungen bewegen sich zwischen den Extremen: Bei der Netzsuche sollte man weder die glitzernden Happy-End-Geschichten noch die Horrorszenarien auf sich selbst beziehen, sondern lieber seine eigene Erfahrung machen.

Schreib lieber deine eigene Geschichte und spiel selbst die Hauptrolle. Online-Dating Erfahrungen aus erster Hand Ich seh schon, du willst es wirklich wissen und aus dem vollen Erfahrungsschatz verschiedener User schöpfen. Na gut, ich gebe nach. Damit die Berichterstattung aber nicht zu einseitig ausfällt, werden gleich drei Sichtweisen geboten.

Und garantiert auch in deinem — fragen lohnt sich also. Wer übrigens wissen möchte, wie die verschiedenen Dating-Seiten im Handling, in punkto Kosten, Datensicherheit und Seriosität abschneiden, kann einen Blick in unsere detaillierten Testberichte werfen. Jetzt widmen wir uns aber erst einmal den Erfahrungsberichten. Scream am Stiel Eine Bekannte von mir hat es hart getroffen, obwohl alles so schön anfing.

Beide kamen aus norddeutschen Provinznestern, waren sportlich, gingen gerne feiern und das sogar in denselben Clubs. Nach ein paar Nachrichten wechselten die beiden ihre ICQ-Nummern aus — nach einer Phase von nächtelangen Chats dann auch bald ihre Telefonnummern. Laura war im siebten Himmel. Ein Treffen konnte schnell, unkompliziert und zwanglos verabredet werden, suchte man am Wochenende doch die gleichen Locations auf.

Es dauerte gerade einmal ein paar Sekunden, bis Julian seine Hand lässig in Lauras Po-Tasche deponierte. Laura schlug die Hand weg, Julian wurde ungehalten, aber beruhigte sich schnell wieder. Als die beiden sich verabschiedeten, stopfte Julian der verdutzten Laura seine Zunge in den Rachen. Laura verabschiedete sich und reagierte nicht mehr auf Kontaktaufnahmen. Eines Abends wartete er vor dem Club, in den beide gelegentlich gingen.

Lauras Kumpels konnten ihn verscheuchen, aber er versuchte es noch ein paar Mal. Er ist eher der alternative Typ — steht auf gute, handgemachte Musik, Comics, Science Fiction, Reisen und alles, was alt und Retro ist. Jonas fällt aus dem Rahmen, ist witzig, clever, urban, manchmal kauzig und dabei immer stilsicher. Eine gutaussehende, leicht nerdige Type eben. Jonas meldete sich auf Drängen seines Kumpels hin auch an.

Die beiden sind etwa im gleichen Alter, stehen auf die gleichen Serien und Filme, die gleiche Art von Musik, haben zu vielen Themen die gleiche Meinung und wohnen in der gleichen Stadt. Fürs erste Treffen stand eigentlich ein entspannter Bummel über einen alternativen Markt auf dem Plan. Tatsächlich quatschten sich die beiden direkt an Ort und Stelle so fest, dass sie ihr Gespräch bald auf die benachbarte Wiese verlagerten und sich stundenlang miteinander unterhielten.

Jonas und Anne lernten sich über die Zeit immer besser kennen und stellten bald fest, dass es einfach passt. Mittlerweile sind die beiden seit einiger Zeit glücklich zusammen und vertrauen sich sämtliche Geheimnisse an. Falls die beiden gefragt werden, wie sie sich kennengelernt haben, wollen sie erzählen, dass sie sich zum ersten Mal auf einer nerdigen Convention begegnet sind und nicht auf einer Dating-Seite.

Der "perfekte Tag" ist immer wieder, wenn's im Job flutscht und man danach in die Badewanne steigt. Ihr denkt wahrscheinlich, dass die meisten anderen Frauen bei der Online-Partnersuche die üblichen romantischen Maximalforderungen stellen. Manche schreiben ganz pragmatisch, dass sie gern mal wieder Männerfleisch auf der Karte hätten - um beim zweiten Date zufällig am Brautkleiderladen vorbeizuspazieren. Die wortlosen Anweisungen zum Zusammenbau einer Ikea-Kommode haben meist mehr Aussagekraft als das, was es hier zu lesen gibt.

Sorry, dass ich das mal sagen muss. Oder an dieser Stelle darf. Es ist wahrscheinlich nicht einfach, es hinauszuschreien: Männer mögen korrekte Daten, verbindliche Ansagen. Eure Der-schönste- Tag-Beschreibungen sind abschreckendster Idyll-Terror. Und bitte, bitte auch keine Der-schönste-Tag-Beschreibungen mehr mit "Wenn ich am Meer mit meinem Liebsten im Arm aufwache bzw.

Ihr werdet am Ende immer noch das Geheimnis Frau bleiben. Mit der visuellen Präsentation dagegen geht ihr erstaunlich locker um. Und die gleiche Sorte Mensch, die morgens eine Stunde im Bad verbringt, weil man sich "in dem Zustand" ja nicht in der Bäckerei blicken lassen kann, klickt mit dem Fotohandy das Neonlicht direkt auf die Nase und ab dafür. Auch einen Schnappschuss aus Antalya gab's für mich.

Einmal wagte ich nach einigen doch netten Mails den Hinweis, dass die Mailfreundin auf ihrem Foto leichte Ähnlichkeit mit einem aufgeschreckten Erdhörnchen aufweise - es brauchte viele elektronische Briefwechsel, um die Wogen zu glätten. Humor ist ja noch ein ganz speziell gefährliches Gelände. Verlangt wird er immer. Bei sich selbst vorausgesetzt sowieso.

Ein Freund von mir erzählte, dass er in seinem Profil bei "Drei wichtige Dinge" eingetragen hatte: Nie den Humor verlieren und 3. Das mit dem Schuhwerk wurde öfter lobend erwähnt und hatte insofern geklappt, war es doch zum Einhaken in die Konversation gedacht. Aber wurde er für seinen Wortwitz belohnt? Stattdessen musste er in den Frauen-Profilen bei "Sachen, von denen ich mich nie trennen könnte" lesen: Manche Frauen überspringen auch gern die schriftliche Prüfung.

Man trifft sich flott, geht gleich zum praktischen Teil über, und dann hört man: Vielleicht täusche ich mich, doch bei dieser Anbahnungsform im Internet scheinen die Hügel der Hoffnung höher zu sein als woanders. Aber es geht auch nüchterner. Ein Date, ein Blick, ein paar Sätze, aus. Aber ehrlich - und am Ende sicher besser so. Ehrlichkeit ist am Ende immer besser.

Trotzdem werden mir diese Treffen in angenehmer Erinnerung bleiben. Ich traf mich mit einer, weil ihr "perfekter Tag" der ist, bei dem sie "etwas Nicht-Alltägliches erlebt hat, was nicht perfekt sein muss". Oder weil sie sich als "gut aussehend aber nicht immer und schon gar nicht auf Fotos " beschrieb. Oder weil sie als "zwei Sachen, von denen ich mich nie trennen könnte", "Unabhängigkeit und Optimismus" wählte.


Es gibt ein Problem mit Ihrem Browser

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*