BESTE DATEN

Einen Mann Kennenlernen

Einen Mann Kennenlernen

von · 03.09.2017

Der jährige hat einen Sohn und ist bekannt aus zahlreichen TV-Formaten; unter anderem Berichterstattungen zu Bauer sucht Frau, der Bachelorette, ARD, NTV und dem KIKA. Seitdem ist allerdings einige Zeit ins Land gezogen und du merkst, dass du dich wieder nach Zuneigung und Wärme sehnst. Du bist wieder vermehrt ausgegangen und hast Kontakte zu Männern gesucht, doch irgendwie ist nie etwas daraus geworden. Mit Erschrecken hast du festgestellt, dass du beim Flirten ganz schön aus der Übung bist.

Überhaupt fragst du dich, wie man als Frau Männer ansprechen kann, ohne dass dies beim anderen Geschlecht merkwürdig ankommt. Mit genau dieser Frage wollen wir uns nun beschäftigen: Die meisten Frauen wünschen sich vom Mann angesprochen zu werden. Denn früher wie heute gilt es als ungeschriebenes Gesetz, dass der Mann den ersten Schritt macht. Hollywood macht es vor: Mitten im Alltag lernt sie ihn durch einen Zufall kennen, fast immer ist er es jedoch, der den ersten Schritt unternimmt.

Wird allerdings im wahren Leben das Balzverhalten zwischen Männlein und Weiblein beobachtet und auch von Studien erforscht, lässt sich etwas Interessantes feststellen: Zwar sind es meist die Männer, die eine Frau ansprechen, aber erst nachdem die Frau den ersten Schritt getan hat und dem Mann nonverbale Signale Blicke, Mimik, Körperhaltung, usw. Der moderne Mann von heute ist längst nicht so selbstsicher, wie viele glauben. Dennoch fühlen sich einige Männer überrumpelt, sogar in ihrem männlichen Stolz verletzt, werden sie von einer Frau angebaggert.

Denn unterbewusst vertreten fast alle Herren der Schöpfung noch sehr altmodische Ansichten, wenn es um das Ansprechen geht. Geht eine Frau in die Vollen und setzt alles auf eine Karte, gehen Männer oftmals einen Schritt zurück. Wie kann eine Frau einen Mann ansprechen, ohne dass dieser zurückschreckt? Generell ist es empfehlenswert, dem Mann das direkte Ansprechen zu überlassen, es ihm jedoch so leicht wie möglich zu machen ein Gespräch zu beginnen.

Dies gelingt sehr leicht durch die Körpersprache. Ein neugieriger Blick ist immer der erste Schritt. Wir Menschen sind es gewohnt die Dinge, welche uns interessieren, anzusehen. Ein kleines Gläschen und schon fällt das Gespräch leichter. Im Kino und Theater wird vorerst nicht geredet. Solange aber das Licht im Saal noch an ist, kannst du dich ein wenig umsehen. Kommunikativ wird es hier erst nach der Vorstellung. Einfach raus ins Grüne und ab in die städtischen Parks.

Am besten an einem sonnigen Tag. Mit Sicherheit bleiben scharenweise Menschen stehen, um den Hund zu bewundern. Und im Idealfall nicht nur Frauen, die auf die Kulleraugen hereinfallen, sondern auch der ein oder andere männliche Hundefreund! Auf der anderen Seite des Bildschirms Ich halte nicht viel von Singlebörsen wie Parship oder eDarling. Smartphone Apps wie Lovoo oder Tinder sind hier jedoch vielversprechender.

Bei diesen lernst du sogar Männer in der Umgebung spielend leicht kennen. Zudem kannst du dir auch mal die Freunde und Kontakte deiner Bekannten anschauen. Aber warum eigentlich nicht? Doch eine simple Frage, wo sich ein Produkt befindet, könnte schon eine sympathische Konversation auslösen: Gehe spät abends einkaufen.

Da ist die Quote an berufstätigen Singles und attraktiven Studenten überdurchschnittlich hoch. Musik verbindet Bei einem Konzert sind viele Menschen auf engstem Raum. Das Kontakte knüpfen fällt hier meist sehr leicht, da die Stimmung oft schon sehr locker und offen ist. Und das Gute dabei ist, dass du bei der riesigen Anzahl an Kommilitonen immer wieder Freundesfreunde kennenlernen wirst. Lernst du einen interessanten Kollegen kennen, könnte es zwischen euch womöglich funken. Das Gute dabei ist: Wenn es mal doch nicht klappt, wirst du keine jahrelange angespannte Atmosphäre ertragen müssen, da der Job nur von kurzer Dauer ist ;- Bitte daher Deine Freundinnen und Kumpels, Dich interessanten Exemplaren vorzustellen.

Der Vorteil dieser Taktik? Das Kennenlernen läuft meist sehr viel entspannter ab. Zumal Ihr beide sofort einen Anknüpfungspunkt habt. Und eine gemeinsame Basis ist in der Regel auch vorhanden. Na dann mal los! Kommen wir zu einem weiteren Klassiker im Bereich Mann kennenlernen: Man kann gar nicht aufhören zu zählen, wie viele Paare sich auf diese Art und Weise schon gefunden haben. Auch hier gibt es sehr viele gute Anknüpfungspunkte in Sachen Kennenlernen, was das Ganze umso leichter gestaltet.

Und es gibt immer wieder einen Vorwand, diesen attraktiven Kollegen um Rat zu fragen…. Wo lernt man einen Mann kennen? Weitere Tipps folgen nun. Männer erobern Wo lernt man noch Männer kennen, die es ernst meinen?


Kennenlernen: Wie lerne ich ihn kennen – in 5 Schritten

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*