BESTE DATEN

Klassentreffen

Klassentreffen

von · 17.06.2017

Organisator Rolf Brüggert rief auf der Fahrt in die Eifel den ALANITO-Club ins Leben: Bei einem gemeinsamen Abendessen wurde viel erzählt und gelacht über alte Geschichten, als man noch gemeinsam die Schulbank drückte. Natürlich wurden auch Neuigkeiten ausgetauscht. Das gesellige Klassentreffen endete am späten Abend mit dem allgemeinen Wunsch, Baumberg Beach feierten Heinz-Jürgen Goldmann und Linda Zündorf gemeinsam mit ihren Kameraden die Entlassung aus der katholischen Volksschule Baumberg.

Nun soll nach 58 Jahren am 7. Oktober ein Klassentreffen stattfinden. Darüber hinaus gibt es mittlerweile mehrere Onlinedienste, die sich auf das Finden ehemaliger Schulfreunde spezialisiert haben. Sie können sich Ihre Arbeit erheblich erleichtern, wenn Sie Ihre Freunde über das Internet suchen. Die Teilnehmer können sich mit Ihnen in Kontakt setzen und alles Weitere vereinbaren. Das Registrieren und die Nutzung von StayFriends ist sowohl für den Organisator als auch für die Klassenkameraden kostenlos.

Einen spannenden Treffpunkt wählen Für den Erfolg des Klassentreffens ist auch der Treffpunkt entscheidend. Da eine Klasse üblicherweise aus etwa 30 Schülern besteht, sollten Sie auf jeden Fall eine Lokalität wählen, die ausreichend Platz bietet. Bei einer Feier in einem Wirtshaus muss daher vorreserviert werden. Denn in einer beengten Atmosphäre fällt es sehr viel schwerer, mit allen ehemaligen Mitschülern in Kontakt zu treten.

Es ist bei einem Klassentreffen sehr von Vorteil, dass man sich nicht nur im Sitzen, sondern auch im Stehen unterhalten kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Klassentreffen auf einem Bauernhof, auf einer Burg oder auf einem Partyschiff? Vielen Burgen und Schlössern ist ein Restaurant angegliedert. Eine tolle Idee wäre diesbezüglich auch ein Ritteressen, bei dem nach Herzenslust gerülpst und geschmatzt werden darf. Im Sommer bietet auch ein schattiger Biergarten oder das Ufer eines Badesees optimale Bedingungen für einen angenehmen Klassenabend.

Mit Fotos, Videos und Textmaterial Erinnerungen wecken Nach so vielen Jahren des Wiedersehens sind nicht wenige Menschen sprachlos. Oft fehlt ein passendes Gesprächsthema und vieles, was erwähnenswert wäre, ist im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten. Während die einen keine Ängste kennen, auf die anderen zuzugehen, zeigen sich andere wiederum schüchtern und zurückhaltend. Deshalb ist es sinnvoll, wenn Sie als Moderator durch den Abend führen und die Veranstaltung durch die Präsentation von Fotos, Videos und anderen Dingen aus dem ehemaligen Schulalltag auflockern.

Um genügend Anschauungsmaterial zusammenzubringen, sollten Sie Ihre ehemaligen Mitschüler um Mithilfe bitten. Neulich hab ich Regine, die olle Streberin, gesehen. Sie sieht locker zehn Jahre älter aus als ich. Oder wie Henrik B. Die Devise lautet Small Talk Ein Klassentreffen ist wahrlich ein verbales Minenfeld. Wieviel gebe ich über mich preis? Wie vermeide ich Fettnäpfchen? Welche Dinge von früher spreche ich besser nicht an?

Das Buch gibt für die Party-Konversation einen klaren Tipp: Es hört sowieso keiner wirklich zu. Eigentlich ist Alkohol ja ein gutes Helferlein bei so einem Klassentreffen. Macht locker, lässt die Teilnehmer schöner und die alten Geschichten lustiger erscheinen. Er birgt aber auch Gefahren, wie das Buch ausführt: So ist man gerüstet fürs Klassentreffen Wie schön, dich endlich mal wieder zu sehen - hicks!


Schule - Klassentreffen: Vom Schönling bis zum Streber

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*