BESTE DATEN

Partnersuche Fur Gamer

Partnersuche Fur Gamer

von · 13.07.2017

Nicht umsonst legte er fest: Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Denn innerhalb von bestimmten Regeln wird hier mit Fantasie eine eigene Welt erschaffen, die nur innerhalb dieser Grenzen existieren kann. Das setzt voraus, dass man mit den Regeln der wirklichen Welt vertraut ist. Zu Schillers Zeiten gab es natürlich noch keine Computerspiele und erst recht nicht solche, die im Internet stattfinden, dennoch greift hier ein ähnliches Prinzip. In der Virtualität schafft man sich eigene Welten mit Menschen, die durch Avatare verkörpert werden.

So erhält man einen eigenen Zugang in eine Parallelwelt. Second Life ist eines dieser Spiele und wer damit vertraut ist, dem ist der Ablauf bekannt, wie hier ganze Häuser mit Familien kreiert werden. Diese dienen als Verlängerung der eigenen Persönlichkeit und werden mit Leben gefüllt, indem Handlungen und Sprachakte auf sie übertragen werden. Nicht selten finden sich in Online-Games Paare zusammen, da hier eine leichte, zeitlich nicht verschobene Kommunikation möglich gemacht wird.

Wer beim Ansprechen von Frauen unter einer akuten Errötung leidet, hat hier leichtes Spiel, denn durch den Bildschirm wird diese sicher nicht übertragen. Männliche Gamer sehen sich jedoch auch als loyaler und weibliche Gamer schätzen sich als kreativer als die Nichtspieler ein. Männliche Gamer sind schüchtern, aber loyal Die Studie zeigt, dass mit zunehmendem Interesse für Videospiele auch die Angaben zu der eigenen Schüchternheit steigen.

Aber wer würde nicht eine anfängliche Verschlossenheit in Kauf nehmen, wenn danach eine höhere Loyalität des Partners zu erwarten ist? Weshalb männliche Gamer nicht nur stark an ihren Controller, sondern auch an den Partner gebunden sind bleibt offen. Weibliche Gamer punkten mit Kreativität Weibliche Gamer stellten sich als kreativer als ihr nichtspielenden Genossinnen heraus: Auch hier sind zwei Interpretationen möglich: Kreative Frauen nutzen bevorzugt Videospiele, beispielsweise zum Ausgleich zum Beruf.

Oder die notwendige Problemlösungskompetenz von Videospielen trainiert auch die Kreativität im Alltag und erhöht entsprechend die Selbsteinschätzung. Bei der Selbsteinschätzung der Gamer sinkt das Modegefühl mit steigendem Interesse am Gaming. Schlussendlich muss jeder selbst entscheiden, welche Eigenschaften bei einem Partner im Vordergrund stehen sollen.


Singlebörsen für Gamer

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*