BESTE DATEN

Yoga Leute Kennenlernen

Yoga Leute Kennenlernen

von · 27.08.2017

Das Ziel ist, den Bauch gerade auf die Oberschenkel zu bringen und mit den Händen die Zehen zu umfassen. Ich blicke verstohlen zur Seite: Die Frauen neben mir haben längst ihre nicht vorhandenen Bäuche an ihre gazellenhaften Oberschenkel gepresst. Bestimmt hätten sie auch keinerlei Probleme, in dieser Position einzuschlafen.

Während mein unterer Rücken beginnt wehzutun, und meine gekrümmten Oberschenkel zittern, wird mir klar: Mit diesen schönen Yogafrauen, die niemals schwitzen, niemals schnaufen, werde ich es niemals aufnehmen können. Kurz erklärt kommt man so in diese Figur: Legen Sie sich rücklings auf einen Gymnastikball, drücken Sie die Hände über Ihren Kopf und die Handflächen flach auf den Boden.

Dann drücken Sie sich hoch, und jemand kickt unter Ihnen den Gymnastikball weg. Das wäre die Top-Down-Variante. Beim Yoga machen Sie das Ganze aber Bottom-Up, also von der flachen Rückenlage ausgehend. Ich habe ein Jahr gebraucht, um das zu schaffen für den Kopfstand brauchte ich noch länger. Aber Yoga-Frauen floppen wie eine gespannte Feder einfach hoch und stehen auch dann noch im Rad, wenn ich längst schnappatmend auf den Boden zurückgeplumpst bin wie ein nasser Sack.

Dann heben sie seelenruhig erst ihr rechtes Bein hoch, dann das linke. Und die ganz Krassen erheben sich sogar aus dieser Position heraus in den aufrechten Stand. Es gibt vier Typen: Viele Theaterschauspieler machen Yoga, um ihr Körpergefühl zu stärken und gelenkiger zu werden. Doch man erkennt sie fast immer an ihrer lauten Stimme. Während wir Omm singen, tönen sie OMMM. Wahrscheinlich haben sie gerade einen sechsmonatigen Ashram-Aufenthalt mit Schweigegelübde in Indien verbracht.

Prinzipiell geht es darum, Yoga Sessions an verschiedensten Orten in der Stadt durchzuführen, sei es auf einem Hausdach, im Park oder auf einem Parkplatz. Gerade bei Männern kommt diese Art von Yoga sehr gut an, da ihnen Bedenken gegenüber Esoterik und Frauen in der Überzahl genommen werden. Egal ob jung oder alt, Anfänger oder Profi: Jeder ist bei den Sessions willkommen, solange er oder sie eine Yogamatte parat hat. Ausgeübt werden verschiedenste Formen von Yoga. Die Hauptprämisse ist lediglich, dass sie draussen stattfinden.

Gerade wer unter Stress und Hektik leidet, kann von Guerilla Yoga profitieren. Man muss sich nicht erst extra ein Yogastudio suchen, Termine einhalten oder Vorkenntnisse haben. Das Tolle daran ist, dass man nicht nur spontan Yoga machen, sondern auch viele neue Leute kennenlernen kann. Oftmals ziehen die Teilnehmer nach der Session weiter und gehen gemeinsam was essen oder bleiben einfach noch ein Weilchen an den jeweiligen Orten auf einen Plausch sitzen.

Das kommt immer am besten an! Werde aktiv und suche dir dein nächstes Abenteuer Keine Lust mehr nur in der Stadt rumzuhängen? Dafür aber umso mehr auf ein bisschen Spannung und Abenteuer? Dann los — mach etwas Verrücktes! Je nach Region gibt es richtig coole Aktivitäten wie zum Beispiel Canyoning, Raften, Skydiving, Sandboarden oder Surfen. Wenn du es etwas ruhiger angehen magst, dann sind auch geführte Touren oder Kurse eine super Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu kommen.

Hol dir Travelbuddy-Apps Neben Facebook gibt es mittlerweile auch schon einige Travelbuddy-Apps, mit der du Gleichgesinnte vor Ort treffen, oder dich mit ihnen verabreden kannst. Dank diesen Apps, oder besser durch die Treffen, kannst du oft auch richtig Geld sparen, wenn du zum Beispiel mit jemand anderem ein Auto für einen Road Trip in Neuseeland teilst. Trete Facebook Gruppen bei Du musst dir nicht gleich eine App runterladen — du kannst auch einfach Facebook nutzen!

Hier gibt es mittlerweile so einige Gruppen, in denen sich Reisende zusammenfinden, Tipps austauschen, und sich gegenseitig bei der Planung helfen. Du kannst in diese Gruppen sogar Reisebuddies finden, entweder bereits vor Reiseantritt, oder während du schon unterwegs bist. Teilweise finden sich in solchen Reisegruppen, wie Backpacking Australien oder Work and Travel Neuseeland , zehntausende Backpacker zusammen, und jeden Tag werden dort neue Freundschaften geknüpft!

Diese Gruppen sind übrigens auch super, wenn du Rat zu allen möglichen Themen wie Routen, Jobs, oder gar zu gefährlichen Tieren, die du gesehen hast, brauchst, oder dein Auto nach deiner Reise zum Beispiel verkaufen willst. Trau dich und mach den ersten Schritt! Wie du siehst, ist es gar nicht so schwer, auf Reisen coole Leute zu treffen.

Diese Tipps können aber komplett überflüssig sein, wenn du nicht wirklich deine Komfortzone verlassen möchtest. Wie so oft im Leben, musst du trotzdem noch etwas tun, um wirklich mit anderen Reisenden in Kontakt zu kommen und auch zu bleiben.


Plenty of Fish

Einen Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert*